Conny Fiebig

Jochen_

Jochen Gauly

Dipl.-Ing. Stadtplaner Seit 1998 Selbstständig tätig als Stadtplaner in Leipzig und verschiedenen ausländischen Städten 1997-1998 Projektassistenz im gtz Projekt „Gemeindeförderung und regionale Entwicklung Las Verapaces“, Guatemala 1994-1996 Mitarbeiter im Büro für Umweltplanung und Stadtentwicklung (B.U.S.) in Oberursel 1987-1994 Studium der...
Zusammenstellung-UA-DE-Stadtentwicklungskonferenzen-2

Zwei Ukrainisch-deutsche Stadtentwicklungskonferenzen [Kiew & Lviv]

In den Jahren 2016 und 2017 wurden zwei ukrainisch-deutsche Stadtentwicklungskonferenzen vom ukrainischen Ministerium für Regionalentwicklung, Bau, Wohnen und Kommunale Dienstleistungen (MinReg) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) veranstaltet. bgh. war in der Organisation und Umsetzung der...
Felix_

Felix Volgmann

M.Sc. Regional and Urban Planning Studies Seit 2016 Selbstständig tätig als Berater für Stadtentwicklung und Kommunale Selbstverwaltung 2014-2015 Masterstudium in Regional and Urban Planning Studies an der London School of Economics and Political Science (LSE) 2010-2014 Juniorberater der Deutschen Gesellschaft...
Ilka_

Ilka Laux

Seit 2005 Mitarbeiterin in der Bürogemeinschaft Gauly & Volgmann (bgh.), ehemals Gauly & Heck 1998-2003 Mitarbeiterin im Bereich Veranstaltungsorganisation, Kulturelle Dienstleistungen 1994-1998 Selbständig tätig im Bereich Veranstaltungsorganisation, Kulturelle Dienstleistungen 1990-1994 Mitarbeiterin Stadt Leipzig, Kulturbüro 1987-1990 Fachschulstudium Kulturwissenschaften in Meißen
IMG_2437

Fachkräfte für kommunale Partnerschaften weltweit (FKPW)

Das Projekt „Fachkräfte für kommunale Partnerschaften weltweit” (FKPW) wird in Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global durchgeführt. FKPW unterstützt als Projekt der deutschen Entwicklungszusammenarbeit...
IMG_20180625_160910

Integriertes Stadtentwicklungskonzept mit Schwerpunkt Wohnen für benachteiligte Personen [Nikopol]

Von Juni 2016 bis August 2019 unterstützte Bürogemeinschaft Gauly & Volgmann (bgh.) Gemeinsam mit Iris Gleichmann. Beauftragt wurde die Arbeitsgemeinschaft der GIZ im Rahmen des Programms „Initiativen des Infrastrukturprogramms for the Ukraine. Stärkung der sozialen Infrastruktur für die Aufnahme von...
Stadtraum_Fahrradstreifen 2017-02-13 (2)

Magistralenmanagement Georg-Schumann-Straße [Leipzig]

Nach ersten erkennbaren Erfolgen der Magistralenentwicklung in der Georg-Schumann-Straße, bedurfte es einer weiterführenden Begleitung. Neben dem Fortführen erfolgreicher Ansätze sollte eine aktivere Unterstützung besonderer Schwerpunkte der Magistralenentwicklung erfolgen – wie eine stärkere Vernetzung lokaler Akteure, die Schaffung selbsttragender und nachhaltiger...
Deutsch-Ukrainische Konferenz (3)

1. Ukrainisch-Deutsche Stadtentwicklungskonferenz [Kiew]

Im Dezember 2016 wurde die erste ukrainisch-deutsche Stadtentwicklungskonferenz vom ukrainischen Ministerium für Regionalentwicklung, Bau, Wohnen und Kommunale Dienstleistungen (MinReg) und dem deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) veranstaltet. bgh. war in der Organisation und Umsetzung der Konferenz...
Deutsch-Ukrainische Konferenz (4)

Städtebaulicher Wettbewerb „Leipzig-Preis“ [Ukraine]

Vor dem Hintergrund einer intensiven Zusammenarbeit in der Stadtentwicklung zwischen dem ukrainischen Ministerium für Regionalentwicklung, Bau, Wohnen und Kommunale Dienstleistungen (MinReg) und dem deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), haben beide Ministerien den städtebaulichen Wettbewerb „Leipzig-Preis für...
FIR Violence and Crime Prevention_03_bearb

Fachinformationsreise Sicherheit & Stadtentwicklung [südafrikan. Delegation]

Organisation und Begleitung einer Fachinformationsreise für eine hochrangige südafrikanische Delegation zum Thema „Sicherheit und Stadtentwicklung - Gewaltprävention und Umsetzung nationaler Strategien auf kommunaler Ebene“ am Beispiel Deutschland. Ziel der Reise: Vermittlung von Erfahrungen bei der Umsetzung verschiedener Strategien, Richtlinien und...
DSC02593

Peer-Learning-Reise „Strategien und Fördermechanismen einer sozial nachhaltigen Stadtentwicklung“ [internationale Delegation]

Aufbauend auf den bisherigen Kooperationen und Austauschen, hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hochrangige Vertreter der nationalen und kommunalen Ebene einiger seiner zentralen internationalen Partner zum 9. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik "Städtische Energien - Integration leben" vom...
2014_Connective Cities (1)

Moderation der Auftaktveranstaltung von „Connective Cities“ [Leipzig]

Das internationale Städtenetz „Connective Cities“ stellt eine Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Engagement Global gGmbH / Servicestelle Kommunen in der Einen Welt sowie dem Deutschen Städtetag dar. Vor dem Hintergrund weltweit anhaltender Urbanisierungsprozesse gewinnen das...
FIR Kommunales Mai 2010 026

Mehrere Fachinformationsreisen zum Thema „Kommunale Selbstverwaltung“

Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt, der in den letzten Jahren durchgeführten Fachinformationsreisen, stellt das Thema Kommunale Selbstverwaltung und Kommunalentwicklung dar. In unterschiedlichen Gewichtungen wirkte bgh. zwischen 2010 und 2014 an der Konzeption, Organisation, Koordination, Moderation und Begleitung von ca. drei Fachinformationsreisen...
LC-Facil 28.3.11 001-1bearb

Moderation der lokalen Arbeitsgruppe Leipzig im EU-Projekt „LC-Facil“

Im Zeitraum von 2008 bis 2010 beteiligten sich sieben europäische Städte – so auch in Leipzig – an dem EU-Projekt „LC-Facil“. Dieses Projekt beschäftigt sich mit den aktuellen Erfahrungen, Methoden, Instrumenten, Erfolgen und Herausforderungen integrierter und nachhaltiger Stadtentwicklung im Sinne...
2013_FIR_Territoriale Reform_georgische Delegation (2)_ShiftN

Mehrere Fachinformationsreisen zum Thema „Regionalplanung und -entwicklung sowie Territoriale Reform“

Einen zusätzlichen inhaltlichen Schwerpunkt der fachlichen Studienreisen bildet der Themenkomplex Regionalplanung und -entwicklung sowie territoriale Reform. Insgesamt war bgh. in der Konzeption und Organisation sowie in der Durchführung, Begleitung, Koordination und Moderation von etwa sieben Fachinformationsreisen in diesem thematischen Feld...