Integriertes Stadtentwicklungskonzept mit Schwerpunkt Wohnen [Nikopol]

Seit Mitte 2018 unterstützt bgh. gemeinsam mit Iris Gleichmann die ukrainische Stadt Nikopol in der Erarbeitung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzepts mit Fokus auf Wohnen. Beauftragt wurde die Arbeitsgemeinschaft von der GIZ im Rahmen des Programms „Initiativen des Infrastrukturprogramms für die Ukraine. Stärkung der sozialen Infrastruktur für die Aufnahme von Binnenflüchtlingen“  (IIPU)

Schwerpunkt der zahlreichen Vor-Ort-Einsätze sind folgende Arbeitsschritte:

  • Erstellung einer SWOT-Analyse bestehend aus strengths, weaknesses, opportunities, threats, sowie needs for action
  • Erarbeitung einer Wohnraumpotentialanalyse
  • Erarbeitung von Projektsteckbriefen
  • Vorbereitung und Durchführung von Beteiligungsformaten

Auftraggeber: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Kooperationspartner: Iris Gleichmann
Zeitraum: Fortlaufend seit 2018