Urban Development Agencies – Potentials for the Sustainable Management of Cities in the Global South

Die Bürogemeinschaft Gauly & Volgmann (bgh.) hat eine Studie durchgeführt, die Stadtentwicklungsagenturen weltweit unter Berücksichtigung lokaler Kontexte und der unterschiedlichen Mandate und Beweggründe für ihre Gründung untersucht. Sie gibt Hinweise darauf, inwieweit UDAs als institutionelle Instrumente für die Planung, Finanzierung und Umsetzung von Stadtentwicklungsprojekten geeignet sind.

Als Ergebnis der Studie formulierte unser Team Empfehlungen, die die Erfolgsfaktoren für die Entwicklung des Potenzials von Stadtentwicklungsagenturen und die Herausforderungen und Risiken, denen diese Einrichtungen weltweit ausgesetzt sind, widerspiegeln. Diese Empfehlungen zielen darauf ab, einen Beitrag zur öffentlichen Politikformulierung und zum Wissensmanagement der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu diesem Thema zu leisten.

In Auftrag gegeben von: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Zeitraum: Dezember 2020 bis Juli 2021

Slider Bildquelle: Empresa de Desarrollo Urbano de Medellín, Future Development Parque San Antonio