Schlagwort: digitalisation

Digitalisierung und Zivilgesellschaft in Leipzig

Die Stadt Leipzig plant, zivilgesellschaftliche Organisationen als Schlüsselakteure für die Gestaltung der digitalen Transformation in Leipzig durch den Aufbau eines Kompetenznetzwerks „Vernetzte Gesellschaft“ mit Beratungs- und Förderangeboten zu stärken.

Die Bürogemeinschaft Gauly & Volgmann (bgh.) unterstützt das Referat „Digitale Stadt“ der Stadt Leipzig mit folgenden Leistungen:

  • Ausarbeitung einer Status-quo-Analyse zum aktuellen Reifegrad zivilgesellschaftlicher Organisationen in der Digitalisierung in Leipzig
  • Entwicklung einer Potential-Analyse mit dem Fokus auf Chancen, die in der verstärkten Digitalisierung zivilgesellschaftlicher Organisationen liegen
  • Fallstudienrecherche zur Kontextualisierung örtlicher Bestandsaufnahmen und der zu identifizierenden Entwicklungspotentiale vor dem Hintergrund nationaler und internationaler Erfahrungen
  • Handlungsempfehlungen und Ideen für die Konzeption der oben genannten Beratungs- und Förderangeboten

Auftraggeber: Stadt Leipzig
Zeitraum: 2020