Stadtteilmanagement Schönefeld [Leipzig]

Das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW) der Stadt Leipzig hat im Rahmen des Förderprogrammes Stadtumbau Ost das „Stadtteilmanagement Schönefeld“ initiiert. Dieses setzt sich aus dem Stadtumbaumanagement mit den Aufgabenbereichen Beteiligung, Öffentlichkeitsarbeit, Stadtraum sowie Eigentümerberatung und dem Team „Klima und Energie“ mit den Themenfeldern energetische Gebäudeberatung sowie Fördermöglichkeiten, Mobilität und Umweltbildung, zusammen.

Auf Grundlages des „Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Leipzig-Schönefeld“ (STEK Schönefeld), das 2016 erschienen ist, wird durch die Bündelung öffentlichen und privaten Engagements sowie Investitionstätigkeiten eine nachhaltige Entwicklung auf städtebaulicher, wirtschaftlicher und sozialer Ebene angestrebt. Das Stadtteilmanagement Schönefeld ist Ansprechpartner für all jene, die in Schönefeld etwas bewegen wollen; wie etwa Privatpersonen, gemeinnützige Vereine, Initiativen, Händler oder Gewerbetreibende.

Themenschwerpunkte:

  • Eigentümerberatung mit Fokus auf unsanierte Gebäude; Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung individueller Strategien zur Nutzung bzw. Wiederbelebung ihrer Immobilien
  • Unterstützung bei der Wiederbelebung leer stehender Läden in sanierten und teilsanierten Gebäuden der Gorkistraße
  • Begleitung der Umsetzung städtischer Projekte und städtebaulicher Vorhaben
  • Vermittlungs- und Beratungsleistungen sowie Kommunikation und Vernetzung zwischen lokalen Akteuren, Verstetigung von Beteiligungsstrukturen

Auftraggeber: Stadt Leipzig, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW)
Kooperationspartner: seecon Ingenieure GmbH und DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Zeitraum: Fortlaufend seit 2015

Aktuelles

An dieser Stelle bieten wir Ihnen die Möglichkeit, aktuelle Informationen über unsere Tätigkeiten im Stadtteil einzusehen.

Das Netzwerk „Schönefeld aktiv inklusiv“ lädt ein zur „Woche der Begegnung – Erleben, was uns in Schönefeld verbindet“ vom 10.-14.09.2018. Im Miteinander wollen wir erkunden und erlebbar machen, wie Inklusion ganz praktisch in einem Stadtteil funktioniert. Hier geht’s zum Programm.

Verfügungsfonds:
Da Schönefeld einen Schwerpunktraum der Stadterneuerung in Leipzig (Stadtumbau Ost) bildet, kann dort das Förderinstrument Verfügungsfonds eingesetzt werden. Mit dem Verfügungsfonds können kleinere Projekte im Stadtumbaugebiet möglichst kurzfristig und unbürokratisch umgesetzt werden, die zur Aufwertung des Gebietes beitragen.

Weitere Informationen zum Verfügungsfonds der Stadt Leipzig finden Sie unter:
http://www.leipzig.de/bauen-und-wohnen/foerdergebiete/schoenefeld/verfuegungsfonds/