Fortschreibung der Sanierungsziele „Lindenau I“ [Leipzig]

Der Prozess der Stadterneuerung in Leipzig ist seit 1990 weit voran geschritten und hat zu großen Erfolgen geführt. Ein wichtiges Instrument dabei war und ist die klassische Städtebauförderung, die in den Sanierungsgebieten der Stadt Leipzig für Sanierungsmaßnahmen an privaten Gebäuden sowie Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes eingesetzt wird (Programm Städtebauliche Erneuerung).

Die regelmäßige Fortschreibung der Sanierungsziele dient der Überprüfung des Fortschritts festgelegter Maßnahmen und der Anpassung der Strategien an die sich veränderten Bedingungen in der Stadtentwicklung. Der Handlungsbedarf spiegelt sich auch im Konzept „Leipzig 2020 – Integriertes Stadtentwicklungskonzept (SEKo)“  wider.

Folgende Leistungen wurden erbracht:

  • Bestandserfassung und Analyse
  • Vorschläge zur weiteren Entwicklung des Sanierungsgebietes
  • Konkretisierung und Fortschreibung des Sanierungskonzeptes
  • Integrierte Handlungskonzepte für fünf Vertiefungsbereiche
  • Erarbeitung eines Konzeptes zu Prozesssteuerung und Marketingstrategie
  • Kommunikation, Bürgerbeteiligung und Berichterstattung.

Auftraggeber: Stadt Leipzig, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW)
Kooperationspartner: urban management systems (u.m.s.) GmbH
Zeitraum: 2009