Moderation der lokalen Arbeitsgruppe Leipzig im EU-Projekt „LC-Facil“

Im Zeitraum von 2008 bis 2010 beteiligten sich sieben europäische Städte – so auch in Leipzig – an dem EU-Projekt „LC-Facil“. Dieses Projekt beschäftigt sich mit den aktuellen Erfahrungen, Methoden, Instrumenten, Erfolgen und Herausforderungen integrierter und nachhaltiger Stadtentwicklung im Sinne der Ziele der „Leipzig Charta – zur nachhaltigen europäischen Stadt“. Getragen wurde „LC-Facil“ durch das EU-Programm URBACT, das ausaus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) finanziert wurde.

Die Stadt Leipzig übernahm in diesem Projekt die Schirmherrschaft. Neben den eigenen Erfahrungen in diesem thematischen Handlungsfeld brachte Leipzig auch die Verbundenheit zur „Leipzig Charta“ ein, die 2007 in Leipzig auf einem Treffen der europäischen Minister für Stadtentwicklung in Leipzig beschlossen wurde. Im Rahmen dieses Projektes wurde in Leipzig eine Lokale Arbeitsgruppe etabliert, die von bgh. moderiert wurde. Aufgaben der Arbeitsgruppe waren die kritische Überprüfung bisheriger Lösungsansätze der integrierten Stadtentwicklung und das Ableiten von Handlungsempfehlungen für die zukünftige strategische Orientierung der Stadt Leipzig.

Auftraggeber: Stadt Leipzig, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW)
Zeitraum: 2010-2011